AD(H)S, Asperger & Co.

Die 3 wichtigsten Entwicklungsimpulse für dein Kind.

Klicke hier zum

Der Basis-Kurs

 

Ausbildung zum BIG little STEPs Practitioner

Mit dem BIG little STEPs Basis-Kurs lernen Sie:

L

Welche Schlüsselmomente im Alltag mit Kindern, welche Entwicklung anstoßen.

L

Wie Sie Kinder mit unterschiedlichem Profil erfolgreich abholen oder einladen können.

L

Was Sie tun können, damit alle Kinder einen guten Platz in der Gruppe finden können.

L

Wie Sie die Entwicklung von Social Skills (wie Konfliktfähigkeit, Empathie, Theory of Mind, Problemlösungskompetenz, Kreativität, Selbstvertrauen, Handlungsplanung, soziale Aufmerksamkeit, Kommunikation, Fokus, Neugierverhalten usw.) beim einzelnen Kind, sowie für die Gruppe unterstützen können.

Barbara T., Mutter einer erwachsenen Tochter, Gründerin und Geschäftsführerin take off® – Lern- und Beratungsinstitut, Lebens- und Sozialberaterin mit den Schwerpunkten Familien- und Lernberatung, Family Counselor – Ausbildung bei Jesper Juul, familylab-Seminarleiterin, Autorin, verheiratet.

Mit welchen Erwartungen bist du gekommen?

Ich bin mit keinen Erwartungen gekommen, dafür aber mit großer Vorfreude und Begeisterung.  Mir war von Anfang an bewusst, dass die Ausbildung durch die Videoaufzeichnung mit anschließender Analyse die Möglichkeit bietet, unmittelbar zu sehen, was bereits gut in der Beziehung mit Kindern läuft und wo noch das Verbesserungspotential liegt – einfach, klar erkennbar, stärkend und mit wenigen Worten.

Mehr erfahren…

Sie wollen keine Annahmen, Vermutungen und Hypothesen mehr, sondern mit klarem Blick sehen was ist und was Sie in einer Herausforderung tun können, um Entwicklung erfolgreich zu begleiten?

Dann melden Sie sich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalten zeitgerecht alle Termine in Ihr Postfach.

Der Basis-Kurs

r

Vorausetzungen

Alltag mit einem oder mehreren Kindern als Praxisfeld und die Möglichkeit Videoaufnahmen zu Studien- und Übungszwecken zu machen.

Modul 1

Einführung Entwicklungsstufen (nach Stanley Greenspan) zur sozialen und emotionalen Entwicklung von Kindern (Selbstregulation, Kommunikation, Grenzen, Handlungsplanung, Struktur, Ausdauer, Problemlösung, Frustrationstoleranz, Selbstgefühl und Selbstwahrnehmung, Empathie, Verantwortung, Moral usw.)

Info und Übungen zum Interaktions-Baustein 1:

  • Blickkontakt
  • Emotionaler Kontakt

Sie lernen: Wie Beziehung mit jedem Kind gelingt und warum diese Bausteine die Basis für jede Entwicklung sind.

Modul 2

Individuelles Videocoaching zum Interaktions-Baustein 1

Info und Übungen zum Interaktions-Baustein 2:

  • Aufmerksam warten
  • Initiative folgen
  • Herausfordern

Sie lernen: Wie das Kind sich selbst motiviert, was Sie dabei tun oder unterlassen können und wie das Kind dadurch Selbstvertrauen erwirbt.

Modul 3

Individuelles Videocoaching zum Interaktions-Baustein 2

Info und Übungen zum Interaktions-Baustein 3:

  • Spiegeln
  • Bestätigen
  • Benennen

Sie lernen: Wie einfach Anerkennung ist, ohne zu bewerten und wodurch das Selbstgefühl und Selbstwertgefühl des Kindes wächst.

Modul 4

Individuelles Videocoaching zum Interaktions-Baustein 3

Info und Übungen zum Interaktions-Baustein 4:

  • Struktur geben
  • Positiv leiten
  • zentrale Aufmerksamkeit

Sie lernen: Wie Führung gelingt und das Kind dadurch social skills – wie Handlungsplanung, Empathie, Theory of mind und soziale Aufmerksamkeit – gewinnt.

Modul 5

Individuelles Videocoaching zum Interaktions-Baustein 4

Die BIG little STEPs Haltung, Werte und persönliche Sprache im authentischen Dialog (Authentizität, Gleichwürdigkeit, Integrität, Verantwortung).

Zusammenfassung und Abschluss mit dem Zertifikat zum BIG little STEPs Practitioner.

r

Bitte beachten Sie:

Das individuelle Live Video Coaching für jede Teilnehmerin, jeden Teilnehmer, ist neben den Informationsbausteinen und Übungen der wertvollste Bestandteil Ihrer Basiskurs-Ausbildung.

Daher ist die Zahl der Teilnehmenden auf zehn begrenzt. Der Basiskurs ist die erste von zwei Ausbildungsstufen und für Sie, wenn Sie die erworbenen Erkenntnisse in Ihrer Arbeit oder dem Zusammenleben mit Kindern anwenden wollen.

Die zweite Ausbildungsstufe zur/zum BIG little STEPs Mentorin oder Mentor startet voraussichtlich ab Herbst 2016 und qualifiziert Sie für Beratung und Begleitung in Ihrem persönlichen Spezialgebiet.

Vorraussetzung für die zweite Ausbildungsstufe ist das Zertifikat zum BIG little STEPs Practitioner aus dem Basiskurs

Aktuelle Termine

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

VERENA K.
Mama von 2 Kindern, Pädagogin, ISO-Fachtrainerin, Lebens- und Sozialberaterin, Gründerin der FAMILYBOX

Und was war dein grösster Learning-Aha Effekt? 

Ein richtig großer Aha-Effekt war für mich, welche tatsächlich oft kleinen, nach außen hin mitunter einfach wirkende, Interventionen richtig große und schnelle Erfolge im Miteinander zwischen Kind und Erwachsenen bringen können.

Mehr erfahren…

Häufige Fragen & Antworten

Wie ist der Ablauf der Ausbildung?

In den Modulen 1 bis 4 werden aus den Inhalten und Video Beispielen, Aufgaben für die praktische Umsetzung der Interaktionsmomente erarbeitet.

Jeder Teilnehmer oder Teilnehmerin hat im darauf folgenden (inklusive Modul 5) die Möglichkeit, ein Video mit der betreffenden Aufgabe aus dem eigenen Praxisfeld zu präsentieren und zu besprechen. Dabei  werden die individuell, bestmöglichen Stärken herausgefiltert.

Mit wem darf ich mein Video machen?

Sofern die Aufnahmen nicht die eigenen Kinder (Familienangehörigen) zeigen, ist das Einverständnis der Eltern bzw. Erziehungsberechtigter einzuholen.

Was muss ich bei der Aufnahme beachten?

Bei Ausbildungsbeginn erhalten alle Teilnehmer mit den schriftlichen Unterlagen auch ausführliche Informationen zur Umsetzung der Videoaufnahmen.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Mittlerweile eignen sich für die Videoaufnahmen alle aktuellen Smartphones, Kompakt Kameras, Systemkameras und natürlich auch Camcorder.

Die Beiträge sind auf Datenträger (USB Stick, SD-HC Karte, DVD) zum Seminar mitzubringen.

Liesl Ehgartner, Praxis für Beziehungskompetenz in der Familie, Koordinatorin Eltern-Kind-Zentrum Neulengbach, Family Counselor (Ausbildung bei Jesper Juul), Pikler-Pädagogin i.A., verheiratet mit Bert, 4 Kinder, 2 Bonuskinder, 2 Enkel

Mit welchen Erwartungen bist du gekommen?

Das Thema Beziehung ist für mich seit vielen Jahren der zentrale Ausgangspunkt meiner Arbeit.  Als ich von BLS erfahren habe, war mein erster Impuls: Das muss ich mir anschauen! Ich war neugierig und interessiert, einen (noch) tieferen Einblick in die Zusammenhänge von Lernen und Beziehung zu bekommen. Auch die Methode der videogestützten Begleitung von Eltern und Fachleuten fand ich sehr spannend und wollte gerne mehr darüber erfahren und herausfinden, ob und wie ich sie in meine Arbeit einfließen lassen kann.

Mehr erfahren…

Was Sie bei Buchung erhalten:

5 Module mit Videobeispielen, Praxisübungen, Interaktions-Bausteinen und Sachwissen zur sozialen Entwicklung von Kindern.

Live Video Coaching für jeden Teilnehmer

Erfahrungspartner für Austausch und Kommunikation

Basiskurs Skript und Notizbuch

Geschlossene Internet Plattform für Austausch, Fragen und Vernetzung

1 FollowUp Gruppensupervision 3 Monate nach Abschluss

Das Abschluss-Zertifikat zum BIG little STEPs Practitioner

Preis: € 780,-

inkl. 20 % MwSt.

ERNST T., Papa von 3 Kindern, Sonnenschutzfachberater Berufung: Theaterpädagoge / Schauspieler

Mit welchen Erwartungen bist du gekommen?

Als Theaterpädagoge hatte ich das Gefühl, beim Theater kenn ich mich aus und Begeisterung bringe ich mit. Aber wo blieb der Pädagoge, der Begleiter, das Wissen, um das verantwortungsbewusste Anleiten.

Mehr erfahren…